• Online-Praxiszirkel:

    Connected Engineering for Manufacturing Industries

    02. Februar 2021 | RWTH Aachen Campus


Grußwort

Connected Engineering for Manufacturing Industries

Sehr geehrte Teilnehmerinnen und Teilnehmer,
sehr geehrte Besucherinnen und Besucher,

Der Maschinen- und Anlagenbau ist mit einer Vielzahl von unterschiedlichen Herausforderungen konfrontiert, wenn es darum geht, vernetzte und intelligente Lösungen zu entwickeln.

Während der Entwicklungsphase von hochinnovativen Produkten (z.B. mechatronische Produkte) sind einige Hürden hinsichtlich der interdisziplinären Zusammenarbeit unterschiedlicher Fachbereiche zu nehmen, um transparenten Informations- und Datenaustausch zu gewährleisten.

Auch der Service steht vor der Herausforderung, mithilfe von heutigen Technologien und den damit verbundenen Möglichkeiten, wie z.B. durch kontinuierliche Analyse von Nutzungsdaten, dem Kunden eine durchgängige Produktverfügbarkeit zu gewährleisten. Die Rückführung von Nutzungsdaten in die Produktentwicklung eröffnet dagegen völlig neue Möglichkeiten der Interaktion zwischen Kunde und Hersteller und kann beispielsweise für eine zielgruppengerechte Ausprägung der Produkte genutzt werden. 

Der Markt fordert immer häufiger zusätzlich zum real existierenden Produkt die Bereitstellung eines vernetzten Digitalen Zwillings, z.B. zur Unterstützung von Predictive Maintenance. Hierzu sind zusätzlich weitreichende Konzepte der Lösungslieferanten gefragt, die zum einen die IT-Systemintegration, zum anderen die Konnektivität im Gesamtökosystem des jeweiligen Anwendungsbereiches sicherstellen. Die Systemkomplexität dieser Lösungen wird am Beispiel von Maintenance-Anwendungen dadurch zum Ausdruck gebracht, dass unterschiedliche Technologien miteinander synchronisiert werden müssen. Dies sind unter anderem Augmented Reality für die Visualisierung von Arbeitsanweisungen, die mechatronische Gesamtdarstellung eines Digitalen Zwillings und das real existierende Produkt mit seiner Sensorik.

Der Campus der RWTH Aachen beherbergt das Elektroauto-Startup e.GO und das European 4.0 Transformation Center. Im Rahmen des Workshops ermöglichen wir Ihnen gemeinsam mit unseren Partnern tiefe Einblicke in verschiedene Initiativen im Kontext von "Connected Machinery Engineering", deren Lösungsmöglichkeiten sowie Aspekte von zukünftigen Machinery Solutions.

Wir würden uns freuen, Sie am 02. Februar 2021 zu unserem Online-Praxiszirkel begrüßen zu dürfen und sind gespannt auf rege Diskussionen und einen interessanten Erfahrungsaustausch.

 

Prof. Dr. Thomas Gartzen                      Udo Lange


Dr. Thomas Gartzen, Geschäftsführer, European 4.0 Transformation Center

Udo Lange, Vice President – Head of Digital Engineering & Asset Lifecycle Management, Capgemini Invent

Programm

DatumUhrzeitProgrammpunktVeranstaltungsort
02.02.202110:00 - 10:15

Empfang und Begrüßung

Online-Veranstaltung

10:15 - 10:45

Herausforderung und Lösungsansätze zur skalierbaren IoT-Integration von Produktionsstandorten
Matthias Morath, PLM Innovation Consultant, Liebherr-IT Services GmbH

10:45 - 11:45

Knowledge Fair
Echtzeitproduktionsmanagement in der vernetzten Batteriezellfertigungslinie
Schaltschrankverdrahtung mit erweiterter Realität und intelligenten Schraubern
Nutzung von 5G im Produktionsumfeld

11:45 - 12:00

Diskussion Knowledge Fair

12:00 - 13:00

Mittagspause

13:00 - 13:30

Nutzung einer digitalen Produktakte von der Produktion bis hin zum Service am Beispiel e.GO Life
Ernest Debets, Vice President Information Technology and Digitalization, Next.e.GO Mobile SE
Verena Gertz, Senior Director, Head of Digital Engineering & Collaboration, Capgemini Invent

13:30 -14:00

Workshop Connected Product
Closed-Loop-Lifecycle-Management: Nutzung des digitalen Zwillings für Anlagen und Maschinenwartung
Tim Oerter, Program Manager Digitalisation, EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG
Dietrich Baumann, Head
of Experience Center - European 4.0 Transformation Center, PTC  GmbH

14:00 - 14:15

Diskussion Workshop Connected Product

14:15 - 14:45

IIoT meets Engineering - Produktentwicklung und Herstellkosten um 30% gesenkt
Markus Frank, Head of GROB-NET4Industry, GROB-WERKE GmbH & Co. KG

14:45 - 15:00

Verabschiedung

Anmeldung

Aufgrund der aktuellen Covid-19 Situation findet die Veranstaltung mit angepasster Agenda ausschließlich digital statt.

Für allen Fragen steht Ihnen Frau Radke (sarah.radke@e4tc.de) gern zur Verfügung.

Veranstalter

European 4.0 Transformation Center

Das European 4.0 Transformation Center bildet eine einmalige Plattform, um ganzheitliche Prozessszenarien und Lösungsarchitekturen für konkrete Industrie 4.0-Anwendungsfälle erlebbar zu machen. Unter dem Leitsatz „Realize Digital Transformation“ bündelt das Center Fachwissen über alle Kernprozesse mit den beteiligten Industrie-, Software- und Forschungspartnern. Zugehörig zum Cluster Smart Logistik ist es Teil des RWTH Aachen Campus.

www.e4tc.rwth-campus.com

Capgemini Invent

Capgemini Invent ist die Marke für digitale Innovation, Beratung und Transformation der Capgemini Gruppe. Sie hilft CxOs dabei, die Zukunft ihrer Unternehmen zu planen und zu gestalten. Das Team vereint Strategie, Technologie, Data Science und kreatives Design mit fundierter Branchenexpertise, um neue digitale Lösungen und die Geschäftsmodelle der Zukunft zu entwickeln. Capgemini Invent beschäftigt über 6.000 Mitarbeiter in mehr als 30 Standorten und zehn Kreativstudios weltweit.

https://www.capgemini.com/de-de

Next.e.GO Mobile SE

Die Next.e.GO Mobile SE ist ein dynamisches deutsches Startup innerhalb der innovativen Forschungsumgebung des RWTH Aachen Campus. e.GO verfolgt das Ziel, bezahlbare Elektro-Fahrzeuge zu entwickeln, die Spaß machen, praktisch und bezahlbar sind. Dieses ehrgeizige Ziel wird durch die Nutzung neuester Softwaretechnologien und zukunftsträchtiger Produktionsprozesse im Internet of Production erreicht.

www.e-go-mobile.com

Veranstaltungsort

Cluster Produktionstechnik
International Academy
Campus-Boulevard 30
52074 Aachen
 

Cluster Produktionstechnik

Campus Impressionen

Organisation

Capgemini Invent
Dr. Jens Standke
E-Mail: jens.standke@capgemini.com

European 4.0 Transformation Center    
Sarah Radke
E-Mail: sarah.radke@e4tc.de

Campus-Boulevard 57
D-52074 Aachen
Tel.      +49 241 47574 950